#140: Litte Joe

Spiced Farmhouse Ale

11,4 °P – 5,8 %- 26 IBU

Hey, Hop Sing, bring mir ein Bier aus der Küche!

Brautag

Zum ersten Mal haben wir mit einer Saison bzw. Farmhouse Hefe gebraut. Die soll an sich schon pfeffrige Noten ins Bier bringen. Wir haben das noch durch die Zugabe von rosa Pfeffer- und Paradieskörnern unterstützt.

Optisch sind wir schon mal sehr zufrieden. Das Bier ist hell-orange und relativ klar, der Schaum rein weiß, aber etwas grobporig und nicht sehr stabil. Der Geruch ist vorwiegend würzig. Der Geschmack ist im Antrunk unauffällig, im Abgang spürt man dann leicht eine pfeffrige Note. Wir hätten uns aufgrund der Menge der Gewürze eigentlich noch etwas mehr erwartet und gewünscht.

Die Hefe hat sehr hoch vergoren. Dadurch hat das Bier trotz der relativ niedrigen Stammwürze beachtliche 5,8 % Alkohol. Der schlanke Körper gemeinsam mit der Spritzigkeit macht es zu einem erfrischenden Durstlöscher.