Sud #97: Cornora

Unser Maisbier in einer leichteren und anders gehopften Version.

Das Cornora haben wir schon oft gemacht, weil es sehr süffig ist und überall gut ankommt. Heute probieren wir einmal eine leichtere Variante mit mehr Hopfen.

2700 g Pilsner, 600 g Weizenmalz, 600 g Polenta, 600 g Cara Pils und 120 g Haferflocken werden bei 67 °C eingemaischt und bleiben dort für 80 Minuten.

25 g First Gold kommen zur Vorderwürze und 25 g First Gold bei Kochende rein (Kochzeit 80 Minuten). Wir haben heute auch erstmals den Hop Spider ausprobiert.

Wie immer ein schönes, helles Gelb. Der Hop Spider hält schon eine ganze Menge Hopfen zurück, einiges geht aber trotzdem in die Würze, was aber dann beim Abseihen im Filter aufgefangen wird.

Die 23 Liter Würze mit 11,2 °P haben wir mit einer LalBrew Nottingham Ale angestellt. Die Gärtemperatur ist 16 °C.